Comments (10) | Ostatni post | Koei-Tecmo

Der Schandfleck


  1. Ø 0
   1956
Trailer abspielen
Der Schandfleck Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Der Schandfleck: Heimatfilm über ein junges Mädchen, das erfährt, dass sie die Frucht eines Seitensprungs ihrer Mutter ist.

Die liebe Leni ist die jüngste Tochter des Großbauern Reindorfer und in den Müllerssohn Florian verliebt. Als ihr Vater erfährt, dass sich die beiden verloben wollen, schreitet er ein und untersagt seiner Tochter die Beziehung. Eine triftige Begründung bleibt er nicht lange schuldig: er teilt Leni mit, dass es sich bei Florian um ihren Halbbruder handelt und sie selbst die Frucht eines Seitensprunges ihrer Mutter ist. Erschüttert verlässt Leni den Hof ihres Vaters, um ihr Glück anderswo zu suchen.

Leni, Tochter des Großbauern Reindorfer, darf den Sohn des Müllers, Florian, nicht heiraten. Sie verläßt den Hof des Vaters, um beim Almhofbauer zu arbeiten. Erneut entstehen Gerüchte, Leni muß auch diesen Hof verlassen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Österreichischer Heimatfilm nach dem gleichnamigen Roman von Ludwig Anzengruber. Für die Inszenierung war Herbert B. Fredersdorf zuständig, der sein Auskommen außerhalb dieses Genres auch bei Märchenadaptionen suchte. Das arme Mädel, dass die unschöne Wahrheit über seine Herkunft erfahren muss, spielt Gerlinde Locker, den Müllerssohn ihres Herzens Hans von Borsody.

News und Stories

Kommentare